AVANZAR Methode

Die AVANZAR-Methode. Eine weitere Methode unter den VIELEN?

Reitlehren, Methoden, Konzepte sprießen aus dem Boden wie Pilze.
Meist geschmückt mit Worten wie „NEU, modern, pferdegerecht oder Harmonie“ sind in dieser Vielzahl nicht mehr überschaubar.

Geschickt gewählte Bezeichnungen und Begriffe geben den Anschein von Qualität. Es wird von „Akademie“ gesprochen um dem Ganzen dann auch noch einen wissenschaftlichen Anstrich zu verleihen.

Das Ergebnis:
Menschen die geblendet von diesen Dingen, ihr eigentliches Ziel und ihren Wunsch, ihrem Pferd etwas Gutes zu leisten und es zu verstehen, ihm einen artgerechten Umgang zu gewährleisten, NICHT erfüllen können.

Die AVANZAR-Methode ist anders!
Sie ist eine weitere Methode. „JA“, doch ist ihr Ansatz und Aufbau nicht vergleichbar mit allen anderen.

Ihr Ziel ist es den Menschen durch Wissen, Gefühl und Erfahrungen
die seit hunderten von Jahren,  bis heute, ihre Gültigkeit haben und
ebenso neuste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung,
in die Lage zu versetzen, Elemente aus verschiedenen Blickwinkeln,
auch den oben beschriebenen,  zu betrachten und zu bewerten.

Die AVANZAR-Methode zeigt Mittel und Wege diese auf Gültigkeit,
Qualität, Nutzen und Verwendbarkeit zu prüfen und eventuell auch
zu integrieren.

Die Einsatzmöglichkeiten der AVANZAR-Methode sind nahezu unbegrenzt.
Durch ihre dynamische Anpassungsfähigkeit ist ihr Inhalt und die Struktur immer auf die Situation, die Gesichtspunkte und Anforderungen zugeschnitten, außer dem Grundlagenkonstrukt,
die Basis auf die alles aufbaut (3 Grundprinzipien),  ist immer identisch.

Das Methodenchart zeigt die gesamten Methode und ihre Zusammenhänge. Der Einsatz bzw. die Anwendung der Methode wird mit diesem Chart geregelt.

Methodenchart